Start Archiv

Suche

Besucherstatistik

Zugriffe seit dem 01.05.2009
Heute:382
Gestern:531
Diesen Monat:10300
Besucher gesamt:775475

Slow Food Lausitz: Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

Liebe Mitglieder und Freunde von Slow Food Lausitz,

diesmal gibt es einige Neuigkeiten zu bereiten. Deshalb gleich zur Sache:

1., Am 12.11.2013 werden wir das Räucher-Häusl in Ruppersdorf besuchen Die Anmeldefrist ist bereits vorbei. Sollte es Nachzügler geben, bitte unter lausitz@slowfood.de kurzfristig anfragen.

2. Am Terra-Madre-Tag, dem 10.12.2013, werden wir unser weihnachtliches Menü im sorbischen Restaurant Wjelbik in Bautzen haben. Die Besonderheit: die Zutaten stammen soweit wie möglich von einem regionalen Erzeuger, dem Bauernhof Domanja in Wittichenau, Ortsteil Hoske. Damit soll die Bindung zwischen Erzeuger, Gastronom und Koproduzent in besonderer Weise deutlich werden. Denn Ziel des Terra-Madre-Tages ist es, weltweit lokale Lebensmittel in das Rampenlicht zu stellen. Um zu zeigen, dass eine globale Lebensmittelrevolution lokalen Wurzeln entspringt. Näheres unter www.slowfood.de/terra_madre/terra_madre_day_2013.

Das Menü besteht aus :

  • 1. Klarer Rote Beete Suppe mit Entenpraline
  • 2. Gebratene Entenleber  mit eingemachten Weintrauben und Rosenkohlsalat
  • 3. Zweierlei von der gebackenen Lausitzer Ente mit Apfelsoße, Quittenrotkraut und hausgemachten Kürbis-Kartoffelkissen
  • 4. Birnenmousse mit Aroniasoße und karamelisierten Walnüssen
  • Der Preis beträgt € 27,90/ Person zzgl. Getränke.


3. Am 20.11.2013  findet in der Kulturscheune Börtewitz wieder der Sächsische Bauern- und Imkertag statt. Thema ist diesmal: „Moderne Landwirtschaft - Irrwege und Auswege“, m.E. sehr interessant. Nähere Informationen unter www.sachsen-gentechnikfrei.de/bauerntag/programm.htm.

4. Der Pasta-Laden in Görlitz veranstaltet am 15.11.2013 um 18:30 Uhr einen Rotwein-Abend als Verkostungs-Seminar von sächsischen und argentinischen Rotweinen unter Leitung von Herrn T. Ebert aus Radebeul. Die Verkostung wird abgerundet mit Wasser, Brot, Antipasti und einem Pasta-Teller. Kosten € 32,00/ Person. Anmeldungen bei www.pasta-fantastica.de.

5. Man kann schon sagen nach jahrzehntelanger Vorarbeit ist Ende September endlich der 1. Genussführer von Slow Food Deutschland erschienen (www.slowfood.de/publikationen/genussfuehrer). Eine wichtiges Projekt, in dem es weniger um Sterneküche als um Genusskultur in Gasthäusern geht, um regionale und saisonale Speisen, handwerklich zubereitet. Für Reisende  sehr empfehlenswert, um die oft versteckten Orte wahrer Genusskultur überhaupt zu finden.

Auch das Convivium Lausitz hat mit seinen Testgruppen beigetragen, dass insgesamt 2 Gaststätten aus unserem Gebiet als Genussführer-Lokale erwähnt und ausgezeichnet wurden. Nämlich die www.obermuehle-goerlitz.de und der Goldene Hahn in Finsterwalde (www.schreiber-cuisine.de).  Unser herzlicher Glückwunsch !

Die Arbeit am Genussführer geht kontinuierlich weiter. Ich bin überzeugt, dass wir noch einige Gaststätten auf dem Gebiet der Lausitz haben , die dort Erwähnung finden sollten. Dafür brauchen wir noch weitere Mitglieder, die in den Testgruppen aktiv werden. Wir zahlen unser Essen selbst und für diese ehrenamtliche Tätigkeit gibt es keine Entschädigung. Aber es macht – erfahrungsgemäß – dennoch Spaß, auch weil man bekanntlich bei Geschmack unterschiedlicher Auffassung sein kann.

6. Das von Slow Food initiierte Projekt „ Ernährungsgeschichte in Sachsen“ ist nun mit mehreren Büchern ins die Öffentlichkeit getreten, die jeweils deutlich machen: Es gab schon freizeitig eine sächsische Hochküche, die sich vor anderen europäischen Küchen nicht verstecken braucht. 11 Spitzenköche aus Sachsen haben Menüs aus der Zeit von 1900 nachgekocht. Darüber hinaus wurde das gesamte Kochbuch der sächsischen Hofküche von  Ernst Max Pötschk auf den aktuellen Stand der Kochtechnik gebracht. Nähere Informationen unter www.ernaehrungsgeschichte-in-sachsen.de/publikationen/4 .  

7. Im Rahmen der Vorstellung des o.a. Projektes gibt es im Stadtarchiv Dresden nun auch eine Ausstellung  zur „ Tafelkultur Dresden um 1900 „ ( www.dresden.de/de/02/070/089/veranstaltungen/c_01_Ausstellungen.php  ) . Und bis Anfang Februar 2014 gibt es dazu auch ein begleitendes Vortragsprogramm ( www.dresden.de/de/02/070/089/veranstaltungen/c_05_Vortraege.php ).

Slow Food Dresden wird in diesem Rahmen am 16.12.2013 den Film „ Die Slow Food Story“ zeigen, www.slowfoodstory.de.

8. Abschließend noch der Hinweis, dass vom Gault Millau Österreich Herr Silvio Nickol aus Hoyerswerda zum Koch des Jahres gewählt wurde (www.ots.at/pressemappe/4/aom).Einen herzlicher Glückwunsch an Herrn Nickol. Es zeigt, dass aus den Traditionen hochwertiger sächsischer Ernährungskultur ein gerader Weg in die Gegenwart und Zukunft führt. 


Mit genussvollen Grüßen
Arno Glauch
Convivienleiter

 

Termine Dresden

Dresden: VINELLO.tasting - Wein & Brot im VINELLO.Store
Beginn: 17.11.17, 20:00

Dresden: Weihnachtsfeier
Beginn: 05.12.17, 19:00

Termine Lausitz

Slow Food Lausitz kocht
Beginn: 21.11.17, 17:00

Weihnachten in der Obermühle
Beginn: 06.12.17, 18:00

Termine Leipzig-Halle

Wir schlachten ein Schwein
Beginn: 02.12.17, 05:30
Ende: 02.12.17, 13:00