Start Lausitz Tischlein deck Dich oder was eine Kaffeekanne über die gesellschaftlichen Verhältnisse aussagt

Suche

Besucherstatistik

Zugriffe seit dem 01.05.2009
Heute:382
Gestern:531
Diesen Monat:10300
Besucher gesamt:775475

Tischlein deck Dich oder was eine Kaffeekanne über die gesellschaftlichen Verhältnisse aussagt PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

22 Mitglieder und Interessenten von Slow Food besuchten am 14.11.2016 Schloss Krobnitz im Landkreis Görlitz. Los ging es mit einer Besichtigung der Sonderausstellung "Zu Tisch" welche

zeigt, was Essen und Trinken für unsere Vorfahren bedeuteten und wie sie sich seit der Zeit des Biedermeiers wandelten. Anja Köhler, die die Ausstellung erdacht und gestaltet hat, führte uns im historischen Kostüm und rückte die Gepflogenheiten unserer Vorfahren in den Fokus. Dabei wurde uns bewusst, dass unsere Slow Food-Überzeugungen damals keine Chance hatten - auch sofern Essen nicht dem bloßen Überleben diente, standen nicht Genuss, Qualität etc. im Mittelpunkt, sondern eher das gesellschaftliche Ansehen. Immerhin gab es zu Ende des 19. Jahrhunderts auch bei den wohlhabenden Schichten in Deutschland einen Trend zu regionalen Produkten für die Küche, "weil man erkannte, dass diese besser schmeckten als die vielen exotischen Dinge, die bis dahin zur standesgemäßen Küche gehörten." so Frau Köhler. Und was hat es mit der eingangs erwähnten "Kaffeekanne" auf sich? - Erfahren Sie es selbst in der Ausstellung, die noch bis 30.04.2017 geöffnet ist.


Gestärkt durch einen Imbiss der Beckenbergbaude Eibau, den Inhaber und Slow Food-Mitglied André Meyer selbst darreichte, widmeten wir uns dann im 2. Teil des Abends der Kunst des Tischdeckens. Mit Alexander Altmann, der seit fast 30 Jahren Lehrlinge in diesem Bereich ausbildet, stand uns dabei ein echter Experte zur Seite. Französische oder russische Serviertechnik, die Anordnung von Speisen auf dem Teller sowie der dazugehörigen Besteckteile auf dem Tisch - Herr Altmann erläuterte nicht nur wie es richtig geht, sondern auch warum sich verschiedene Vorgehensweisen seit Langem durchgesetzt haben. Fazit nach diesem sehr lehrreichen Abend: Zu einem guten Essen gehört auf jeden Fall auch ein gut eingedeckter Tisch und im Restaurant ein gekonnter Service. Begegnet uns hier ein Fachmann/eine Fachfrau vom Schlage Herrn Altmanns sollten wir uns gern bedienen lassen, aber auch zurück geben, dass wir die vielen geübten Handgriffe wahrnehmen und schätzen.

 

 

 

Weitere Bilder

 

 

 


 

Termine Dresden

Dresden: VINELLO.tasting - Wein & Brot im VINELLO.Store
Beginn: 17.11.17, 20:00

Dresden: Weihnachtsfeier
Beginn: 05.12.17, 19:00

Termine Lausitz

Slow Food Lausitz kocht
Beginn: 21.11.17, 17:00

Weihnachten in der Obermühle
Beginn: 06.12.17, 18:00

Termine Leipzig-Halle

Wir schlachten ein Schwein
Beginn: 02.12.17, 05:30
Ende: 02.12.17, 13:00