Start

Suche

Besucherstatistik

Zugriffe seit dem 01.05.2009
Heute:45
Gestern:467
Diesen Monat:11309
Besucher gesamt:776484

Willkommen bei Slow Food Sachsen
Convivium Leipzig-Halle Bioschweinschlachtung in Elsnig PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Mandy Kreisl   
Freitag, den 28. Oktober 2016 um 16:30 Uhr

Bis 30. November 2016 besteht noch die Anmeldung für unsere Veranstaltung "Bioschweinschlachtung in Elsnig".

Wir schlachten ein Bioschwein (ca. 200 kg) und verarbeiten es unter Verwendung von Biorindfleisch des Biobauern Barthel am 08.04.2017 von 5.30 – ca. 16 Uhr
Ort: Waldfleischerei Galla, 04880 Elsnig (bei Dommitzsch)
Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt.
Teilnehmerpreis: ca. 95 Euro (in Abhängigkeit vom Aufwand und der Produkte)
Die hergestellten Produkte werden unter den Teilnehmern aufgeteilt.
Übernachtung: Übernachtung in Elsnig vom 07.04.2017 - 08.04.2017 für ca. 35 Euro p.P. kann bis zum 30.11.16 gebucht bzw. angemeldet werden.
Bei Bedarf kann eine Übernachtung natürlich auch selbst gebucht werden.
Die Anmeldung bitte über: www.slowfood-sachsen.de/Termine

 

 

 
Karpfen Rot PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Marlies Fuchs   
Samstag, den 22. Oktober 2016 um 14:38 Uhr

Hier findet sich die Kolumne von Marlies Fuchs

 
Herbstzeit = Erntezeit - Slow Food Lausitz beim Stadtgut Görlitz PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

am 08.10.2016 besuchten wir den ökologischen Landbaubetrieb „Stadtgut Görlitz GmbH“.

Das Unternehmen bewirtschaftet 450ha Ackerland, darunter 58ha Obstflächen (Äpfel, Sauer- und Süßkirschen und auch 7 ha Streuobst), 80 ha Grünland, 40 ha Wald und zählt damit zu den größeren Öko-Betrieben in Sachsen. Für die Lagerung und Aufbereitung der Äpfel wurde in den letzten Jahren

Weiterlesen...
 
Da wurde viel gemeckert ;-) - Slow Food Lausitz auf dem Ziegenhof Mocha & Berg in Bertsdorf-Hörnitz Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 25. September 2016 um 00:00 Uhr

Bäuerliche Landwirtschaft und handwerkliche Verarbeitung waren die Themen unseres Besuches am 15.Oktober bei Familie Mocha-Berg.

Zum Hof gehören

Weiterlesen...
 
Slow Food Dresden zu Gast in Langburkersdorf – 09.09.2016 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Marlies Fuchs   
Sonntag, den 18. September 2016 um 16:22 Uhr

Dass manche Menschen Karpfen auch heute noch ablehnen, kann man nach dem Fischmenü bei der Forellen- und Lachszucht Gunther Ermisch kaum glauben. Die Gräten müssen kein Problem sein, schlammiger Geschmack war gestern. Bei Gunther Ermisch führt frisches Quellwasser im Behälter bei all seinen Frischfischen zu hervorragenden Geschmackseigenschaften. Und grad für den Karpfen hat Fischmeister Ermisch ein super Angebot in seinem Hofladen, grätengeschnittene Karpfenfilets.


20 Slow-Food-Mitglieder konnten an diesem Abend die Geschichte der Speisen kennenlernen, konnten sehen, woher die Fische kommen.
Interessant in diesem Zusammenhang ist das „Lachsprogramm 2000“. Ziel des "Lachsprogrammes" ist es, in absehbarer Zeit einen sich selbst reproduzierenden und fischereilich nutzbaren Lachsbestand in der Elbe und ausgewählten Nebenflüssen zu etablieren.


Während der interessanten Erzählungen vom Fischmeister konnten wir gleichzeitig Uwe Marten beim Zubereiten der Speisen zuschauen und wurden aufs Köstlichste versorgt .Schon das Tatar vom Saibling war Genuss pur, gefolgt von einer Vorspeise unter dem Motto „Goldforelle trifft Bachforelle“ und einer Fischkraftbrühe vom Hecht mit Hechteinlage.


Der Hauptgang des Menüs war für viele eine ganz neue Entdeckung, ein Karpfen „Burgunder Art“. Fisch und Rotwein, geht das denn? Es passt hervorragend. Die Idee dazu entstammt einer Rezeptsammlung, die in der Küche des Prinzen Friedrich August von Sachsen aufgeschrieben wurde und von Ernst Max Pötzsch in „Vollständige Herrschaftsküche des Kronprinzen von Sachsen“ nachzulesen ist. Das Ganze hat Slow Food Koch Uwe Marten modern interpretiert und die Zubereitung ist gar nicht so schwer. Auch den Stör mit Fench
elgemüse konnten wir probieren und waren so zum Schluss nicht nur um Wissen rund um die Fischzucht reicher, sondern auch kulinarisch überaus zufrieden.


Übrigens: Am 16.10.2016 ist Schaufischen in Langburkersdorf und ab Oktober wird Gunther Ermisch auch wieder samstags seinen Fischstand am Schillergarten in Dresden aufstellen.

Bilder

 
Slow Food Lausitz auf der Görlitzer Naschallee am 03.09.2016 Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 04. September 2016 um 00:00 Uhr

Am 03.09. fand bei spätsommerlichem Wetter (leider zum letzten Mal für dieses Jahr) die Görlitzer "Naschallee" statt - und wir von Slow Food Lausitz waren zum 2. Mal mit unserem Stand dabei!

Umgeben von Anbieter regionaler Produkte wie z. B.

Weiterlesen...
 
Veranstaltungsempfehlungen unserer polnischen Slow Food-Freunde (Slow Food Dolny Śląsk) Druckbutton anzeigen?
Samstag, den 27. August 2016 um 00:00 Uhr

 

17.09. Szklarska Poręba/Schreiberhau - Z-Dolny lokaler Markt mit polnischen/tschechischen Lebensmittel
25.09. Wrocław/Breslau - III Święto Sera i Wina (Käse + Wein)
02.10. Bad Muskau/Park Mużakowski - Slow Food market with SF Lausitz
02.10. Wojsławice/Eibendorf - VI Śląski Festiwal Kapusty (Kohlfestival)
06-07.10. Szklarska Poręba/Schreiberhau - Bądź EKO z KPN (ekologisch)
09.10 Wrocław/Breslau - Festiwal Dyni (Kürbisfestival)
24-25.10. Wrocław/Breslau - Konferencja o Ziemniaku (Kartoffel Konferrenz - Universität Breslau)

 

Informationen zu Slow Food Dolny Śląsk

 
Slow Food Lausitz - Ausblick auf kommende Veranstaltungen Druckbutton anzeigen?
Sonntag, den 28. August 2016 um 00:00 Uhr

 

Die Sommerpause ist auch bei Slow Food Lausitz vorbei - Zeit über unsere aktuellen Aktivitäten sowie die kommenden Veranstaltungen zu informieren und herzlich zur Teilnahme/Mitwirkung einzuladen!

Im Rahmen unseres Jahresmottos „(B)isst Du von hier?“ wollen wir Unternehmen der Urproduktion, der Verarbeitung, des Handels und der Gastronomie/Gemeinschafts-verpflegung auf unserer Internetseite unter „Von Slow Food Lausitz empfohlen“ herausstellen. Es ist unser erklärtes Ziel, regional erzeugten Produkten mit guter Qualität eine zusätzliche Plattform zu geben. Teil der entsprechenden Prüfung sind jeweils Vor-Ort-Besuche, z. B. im Rahmen unserer Veranstaltungen. Mit unseren  Mitgliedern und weiteren Interessierten wollen wir die uns wichtigen Kriterien wie z. B. „regional erzeugt“, „gute Qualität“ diskutieren und hierzu eine gemeinsame Basis finden.


Am 03.09. können Sie uns auf der Görlitzer "Naschallee" an unserem Stand treffen - wir freuen uns auf Sie! Mehr zur Naschallee  http://www.goerlitz.de/naschallee.html.  Unsere für alle Interessierten offenen Veranstaltungen finden in der Regel am 2. Dienstag im Monat ab 18:30 statt. Wir bitten jeweils um Anmeldung über diese Seite.


15.09. (Donnerstag) Ziegenhof Bertsdorf–Hörnitz (Details und Anmeldung)

Weiterlesen...
 
Monatliche Zusammenkunft der Archegruppe 07.07.2016 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Marion Kunze   
Sonntag, den 10. Juli 2016 um 09:27 Uhr

Irgendjemand aus unserer Gruppe hatte die Idee, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. So planten wir einen Arbeits-Grill-Abend. Aber leider, die erste Absage kam aus beruflichen Gründen und die zweite wegen eines Unfalls. Wir entschlossen uns deshalb, wenn alle wieder an Bord sind das Grillen nachzuholen.

 

Allerdings waren die „Beilagen“ schon vorbereitet. Auch ohne Gegrilltes konnten wir herzhaft genießen, wie die Fotos zeigen.

https://www.dropbox.com/sh/6ovrtf9eda9j34i/AACJx7QtfQrVqmwRHSi-TuREa?dl=0

 
« StartZurück123456789WeiterEnde »

Seite 4 von 9

Termine Dresden

Dresden: Weihnachtsfeier
Beginn: 05.12.17, 19:00

Termine Lausitz

Slow Food Lausitz kocht
Beginn: 21.11.17, 17:00

Weihnachten in der Obermühle
Beginn: 06.12.17, 18:00

Termine Leipzig-Halle

Wir schlachten ein Schwein
Beginn: 02.12.17, 05:30
Ende: 02.12.17, 13:00